Articles > Personalitiesprintwrite comment


اختبار مقارنة من النوع اﻵخر: أى نوع من التأشيرة أفضل؟

Vergleichstest der anderen Art: Welches Visum ist besser?

Als wir vor ca. sechs Jahren unsere Online-Angebot von AutoArabia.org mit einer Print-Ausgabe bereichert haben um ein noch breiteres Publikum zu erreichen, war uns schon klar, dass dies mit noch mehr kurzfristigen Reisen und noch mehr Tests verbunden sein wird. Und da die besten Autos nach wie vor immer noch in Deutschland gebaut werden und wir in der Vergangenheit für unsere Redakteure und Fotografen regelmäßig, problemlos und sehr zügig das Visum von der Deutschen Botschaft in Kairo erhalten hatten, waren wir umso mehr erstaunt über die kritischen und für uns auf den ersten Blick nicht nachvollziehbaren Berichte über die angeblich 'erschwerte' Visum-Vergabe an der Botschaft.

Um dieses Thema für unsere Leser und auch Journalisten-Kollegen ein wenig klarer darzustellen und um einen 'Vergleichstest' mit der Visum-Vergabe an anderen Botschaften zu bekommen, haben wir dieses Interview mit HerrnChristian Oelfke, Konsul der Deutschen Botschaft geführt:


Frage: Herr Oelfke, wir waren sehr überrascht über die recht kritischen Medien-Berichte über die Visum-Vergabe der Deutschen Botschaft in Kairo, insbesondere da wir von Auto Arabia persönlich ganz andere Erfahrung sammeln konnten. Wie kam es zu dieser negativen und einseitigen Wahrnehmung bzw. Missverständnissen in den lokalen ägyptischen Medien?

Oelfke: Die Medien-Berichte haben sich auf die Bearbeitung einzelner Visum-Anträge bezogen. Die Presse hat sich dabei allein auf die Darstellung der Angelegenheit durch die Betroffenen verlassen. Leider gab diese Darstellung nicht das vollständige, der ganzen Wahrheit entsprechende Bild wieder.

Zu erheblichen Teilen haben wir es mit einem Wahrnehmungsproblem zu tun. Wir erteilen jährlich mehr als 27.000 Visa; 85 Prozent aller eingegangenen Anträge werden positiv beschieden.
Von der Masse der Anträge, die ja im Ergebnis positiv verlaufen, hören Sie jedoch nie etwas. Berichtet wird, und dann, wie zuletzt, auch noch aufgrund unzureichender Recherche, über die kleine Minderheit der Visa, die nicht erteilt wurden.


Frage: Sind die Anforderungen bzw. die erforderlichen Dokumente für eine Visum-Beantragung zu kompliziert, im Vergleich zu anderen Botschaften?

Oelfke: Eine Bemerkung vorab: die Anforderungen für die Visumerteilung bzw. die beizubringenden Dokumente basieren auf einheitlichen, gesetzlichen Vorgaben, die von der EU erlassen worden sind. Wir an der Botschaft denken uns diese Regelungen nicht aus, und können uns auch nicht ohne weiteres
über diese hinwegsetzen.

Die genannten EU-Regelungen gelten grundsätzlich für das Visumverfahren an allen Botschaften der Schengen-Partner in Ägypten. Die Anforderungen für die Visumbeantragung stimmen daher bei den Schengen-Botschaften im wesentlichen überein. Graduelle Unterschiede mag es geben, die generelle Linie ist jedoch einheitlich.
Die Vertretung der EU hier in Kairo hat zudem jüngst die  Initiative ergriffen, um diese Unterschiede, systematisch zu erfassen und auszuloten, inwiefern man auch diese noch nivellieren kann.  


Frage: Viele ägyptische Journalisten und Geschäftsleute werden in einigen Botschaften, wie z.B. der Botschaft vom Vereinigten Königreich, sehr verwöhnt in Sachen Schnelligkeit als auch Räumlichkeit. Man muss dort z.B. bei deren externe Visa-Annahmestelle in Zamalek nicht auf der Straße Schlange stehen und wenn man Glück hat bekommt man sein Geschäfts-Visum auch schon nach 24 Std. Wird es so etwas eventuell auch bald beim deutschen Konsulat geben?

Oelfke: Der Vergleich mit der Botschaft des Vereinigten Königreichs hinkt , denn das Vereinigte Königreich nicht zum Kreis der Schengenländer. Damit entfallen Bindungen und Anforderungen, mit denen wir als Schengenland arbeiten müssen. Schengenweit durchzuführende Konsultationen verhindern die Erteilung eines Schengenvisums, das für alle Schengenländer gültig ist, innerhalb von 24 Std. Dafür können Sie mit einem Schengenvisum nicht nur nach Deutschland, sondern auch in andere Länder reisen – eine Möglichkeit, von der viele Angragsteller Gebrauch machen.

In besonderen Ausnahmefällen, und hiermit meine ich vor allem medizinische Notfälle, können wir gemäß der gesetzlichen Bestimmungen auch bei uns ein Visum innerhalb von 24 Stunden erteilen, allerdings nur räumlich beschränkt für Deutschland.

Was die Wartezeiten bei der Annahme der Visumanträge betrifft: Wir sind bemüht, die Wartzeiten so gering wie möglich zu halten. Deshalb haben wir im letzten Jahr die Zahl der Außen- und Innenschalter durch einen umfangreichen Umbau der Visastelle erhöht. Dadurch haben sich die Wartezeiten deutlich verringert.

 
Frage: Vor Kurzem traf der deutsche Botschafter mit Vertretern der 10th Of Ramadan Businessmen Community zusammen. Man einigte sich auch auf regelmäßige Treffen. Was versprechen sich die deutsche Botschaft bzw. die ägyptischen Geschäftsmänner von diesen Treffen?

Oelfke: Diese Treffen dienen der Verbesserung der Kommunikation. Uns wird die Möglichkeit gegeben, Missverständnisse und Vorurteile über die Visumerteilungspraxis auszuräumen. Für unsere Gegenüber wird das Visumverfahren, transparenter.

Wir wollen Unklarheiten bei der Antragstellung vorbeugen, um ein möglichst reibungsloses Verfahren zu gewährleisten. Wir sind bei dem Visumverfahren ganz essentiell darauf angewiesen, dass die Antragsteller ihren Teil zu einem glatten Ablauf beitragen. Das heißt, zunächst dass sie sich über das Verfahren informieren, am besten über unsere Website, aber auch per E-Mail oder Telefon. Und das heißt auch,dass sie unsere Hinweise beachtenund alle verlangten Unterlagen vorlegen. Leider kommen ca. 30 % aller Antragsteller dieser Aufforderung nicht nach.

So benötigen wir zum Beispiel für Touristenvisa eine gülitge Hotelreservierung. In vielen Fällen fehlt die Hotelreservierung entweder von vornherein oder sie wird während der Bearbeitungszeit storniert . Das ist einer der Hauptgründe, warum Anträge auf Touristenvisa abgelehnt werden. Dabei wäre das Problem vermeidbar, wenn die betroffenen Antragsteller hier achtsamer wären. 


Frage: Bei einigen Ländern, wie z.B. die USA oder Frankreich, bekommen ägyptische Geschäftsleute und Journalisten relativ häufig und einfach ein Drei- oder sogar Fünf-Jahres Visum ausgestellt. Wird es so etwas auch bald in der deutschen Botschaft geben?

Oelfke: Ihrer Frage entnehme ich, dass Sie annehmen, es würden an der Deutschen Botschaft keine 3- oder 5-Jahresvisa erteilt. Ich kann Sie da beruhigen: Die Deutsche Botschaft macht von der Möglichkeit der Erteilung von Jahres- oder Mehrjahresvisa hinreichend Gebrauch. Bereits vor dem Inkrafttreten des neuen Visumkodex Anfang April 2010 hatten ca. 14 % Prozent unserer erteilten Visa eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr oder mehr. Nach dem Inkrafttreten des Visakodex haben wir diesbezüglich noch mehr Spielräume erhalten, die wir auch nutzen.


Frage: Bei der Botschaft des Vereinigten Königreiches kann man Online seine ganzen Daten, seinen Vorstellungs-Wunschtermin und noch vieles mehr ausfüllen bevor man zur Botschaft bzw. Konsulat geht. Das spart Zeit und viel Nerven. Werden Sie in Zukunft auch einen solchen Service zur Verfügung stellen?

Oelfke: Deutschland hat mit der Übertragung von Verantwortungsspielräumen auf Externe bei der Visumerteilung in der Vergangenheit leidvolle Erfahrungen gemacht, es kam dabei zu kriminellen Aktivitäten. Deshalb werden wir im Bereich Visa auf absehbare Zeit keine weiteren Aufgaben an Externe übertragen.


Frage: Die ägyptischen Medien haben in dieser Visum-Geschichte sehr einseitig, und teilweise auch sehr oberflächlich, berichtet. Wie wollen Sie so etwas in Zukunft vermeiden?

Oelfke: Die Deutsche Botschaft führt,ebenso wie die übrigen Schengen-Vertretungen vor Ort, mit großem materiellen und personellem Aufwand ein gesetzesgebundenes Verfahren durch. Wir haben in den letzten zwei Jahren wesentliche Verbesserungen beim Service für unsere Kunden erreicht, etwa beim Abbau der Wartezeiten für Beantragungstermine. Wir arbeiten fortwährend daran, den Service bei Wahrung der erforderlichen Prüfdichte zu optimieren.

An dem Kern der Sache, dass ägyptische Staatsangehörige bei Reisen in den Schengen-Raum visumpflichtig sind, können wir an der Botschaft im übrigen nichts ändern. Bei dieser prinzipiellen Frage geht es, ebenso wie bei anderen wesentlichen Fragen, etwa der von vielen beklagten Bearbeitungsdauer von vierzehn Tagen, die wegen der schengenweiten Konsulation vorgeschrieben ist, um Änderungen europäischer Vorschriften.

Solche Änderungen kann nur die EU in Brüssel beschließen. Übrigens können Interessenvertreter, etwa auch ägyptische Regierungsstellen, ihre Positionen direkt in Brüssel in einem demokratischen Meinungsbildungsprozess einbringen und auf Änderungen der Gesetzeslage drängen.

Eines würde ich mir zudem wünschen: Medienkampagnen, wie wir sie zuletzt gesehen haben, sind für das deutsch-ägyptische Verhältnis bzw. das europäisch - ägyptische Verhältnis nicht förderlich und schaden den Interessen Ägyptens, Europas und Deutschlands. Wenn Probleme auftauchen, würde ich mir wünschen, dass die Beteiligten konstruktiv vorgehen und den Kontakt zur Botschaft zu suchen. Wir sind auf jeden Fall gesprächsbereit. 


Herr Oelfke, wir danken Ihnen für dieses Gespräch.

Das Interview führte Mohamed Sheta


(The English version of the interview will be published here shortly.)




write comment

Readers Comments:

No comments yet


Want to sell your used car or buy one? Then check out our new used car market section here!
Looking for a good service center or aftersales customer service? Did you have any bad experience with your car dealer or service center? Then check our 'automotive evaluation charts' here!

Latest Video



First video test-drive of Renault Kadjar in Egypt - Part 1

Nile TV

Mohamed Sheta
LIVE ON AIR
Every Wednesday in The Breakfast Show on
NILE TV INTERNATIONAL
8.30am – 09.00am LIVE

MOHAMED SHETA
LIVE ON AIR

Every Wednesday
on Egypt's biggest radio network:
RadioMasr 88.7 FM
4-7pm live


RadioMasr887fm.jpg

Autoarabia Group @ Facebook.com


Join Autoarabia Group @ facebook.com
...cars, racing, tuning and events in Egypt and Middle East
Is Egyptian car market corrupt or collapsing?
Is the Egyptian car market collapsing or is it just a corrupt and unprofessional car market? This is surely one of the most asked questions these days. Everybody is asking ...

FORMULA 1

AutoArabia Consulting

Only for company requests. For readers letters and complaints kindly click here

International Engine of the Year Award

World Car of the Year Award

World Car of the Year

Middle East Car of the Year

MECOTY 2017

IRF seminar

Road Safety & Public/Private Partnership
International Road Federation